Öffentliche Gefahrenabwehr und Katastrophenschutz

Die DLRG Bezirk Weserbergland e.V. unterhält derzeit einen Wasserrettungszug in Schaumburg und eine Wasserrettungsgruppe Hameln-Pyrmont.

Weiterführende Informationen:

Kontakt: kats@bez-weserbergland.dlrg.de

Wasserrettungsdienst (WRD)

Viele Gliederungen des Bezirkes sind lokal im WRD aktiv. Bewacht werden Badeseen und Schwimmbäder.

Neben dem lokalen WRD sind viele Mitglieder auch im Zentraler Wasserrettungsdienst Küste (ZWRD-K) aktiv und bewachen hier auf ehrenamtlicher Basis Strände an der Nord- und Ostsee.

Weiterführende Informationen:

Kontakt: wrd@bez-weserbergland.dlrg.de

Information und Kommunikation (IuK)

Das aktuelle Funkrufnamenverzeichnis der Gliederungen des Bezirkes gibt es hier.

Kontakt: iuk@bez-weserbergland.dlrg.de

Bootswesen

Der Bezirk bietet Mitgliedern regelmäßig Vorbereitungslehrgänge zur Bootsführerscheinprüfung A an.

Weitere Informationen:

Kontakt: boot@bez-weserbergland.dlrg.de

Tauchen

Der Bezirk bildet Taucher aus und bereite diese auf die Prüfungen zum Einsatztaucher vor.

Weitere Informationen:

Kontakt: tauchen@bez-weserbergland.dlrg.de

Neuigkeiten aus dem Ressort Einsatz

11.03.2018 Sonntag

Einsatz für den Wasserrettungszug Schaumburg (WRZ SHG)


Gerade sind es ein paar Tage her, dass der WRZ SHG die Eisrettung geübt hatte, da wurden die Einsatzkräfte zu einer echten Eisrettung alarmiert.
Es handelte es sich aber nicht um einen Menschen der ins Eis eingebrochen war, sondern um einen Hund der versucht hatte einen Teich mit einer leichten Eisdecke zu überqueren.  Unter dem Gewicht des Tieres brach das Eis ein und der Hund schaffte es nicht mehr aus eigener Kraft heraus. Die besorgten Besitzer riefen daraufhin den Notruf. Die Leitstelle in Stadthagen alamierte daraufhin den WRZ SHG und diverse Einheiten der Feuerwehr.  Das Tier konnte durch den Einsatz einer Drehleiter gerettet werden. Dieser Einsatz zeigt, dass die Gefahr auf dem Eis nicht nur für Menschen, sondern auch für Tiere besteht. mehr


07.03.2018 Mittwoch

Wasserrettungszug übt Eisrettung


Das frostige Wetter des letzten Wochenendes nutzten die Helferinnen und Helfer des DLRG Wasserrettungszuges Schaumburg für eine Eisrettungsübung auf dem teilweise zugefrorenen Doktorsee in Rinteln. Der See zeigte dabei wie tückisch das Eis sein kann. So war die Badezone mit einer durchaus tragfähigen Eisdecke bedeckt aber nur wenige Meter weiter zeigte der See  nur dünnes Eis oder sogar offene Stellen.  Ein mit Trockentauchanzug gegen die eisige Kälte geschützter Helfer stieg dabei an der Kannte der Eisfläche in das Wasser. So konnte unter realistischen Bedingungen der Eisretter, der bei der DLRG Ortsgruppe Bad Nenndorf stationiert ist, zum Einsatz gebracht werden. Bei diesem speziellen Gerät handelt es sich um eine Kombination aus Schlauchboot und Schlitten, welches in kürzester... mehr


04.02.2018 Sonntag

Einsatz des Wasserrettungszuges


Gemeldet wurde eine Person im Wasser des Doktorsees
Nachts um 3:02 Uhr ertönten die Meldeempfänger der Einsatzkräfte des Wasserrettungszuges des Landkreises Schaumburg. Neben Polizei, Feuerwehr und landgebundenem Rettungsdienst wurde auch unser Wasserrettungszug alarmiert. Trotz der Uhrzeit fuhren die ersten Kräfte bereits sechs Minuten nach der Alarmierung los. Bereits auf der Anfahrt konnte der Einsatz um 3:21 Uhr für die Kräfte der DLRG abgebrochen werden. Die Person befand sich nicht im Wasser, sondern in der Uferböschung und konnte dort vom Rettungsdienst aufgenommen und mit Schürfwunden und einer Unterkühlung ins Krankenhaus gebracht werden. mehr


09.12.2017 Samstag

Absicherung der Eisfahrt 2017


Die Kräfte des WRZ SHG haben zusammen mit den Kräften der OG Hessisch Oldendorf die diesjährige Eisfahrt des Rintelner Kanu-Club abgesichert.
Die 540 Teilnehmer der Eisfahrt wurden von 40 Einsatzkräften aus dem Bezirk Weserbergland begleitet. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und leichtem Schneefall sicherten die Einsatzkräfte um Einsatzleiter Marc Stefan Kastler die Strecke von Hameln bis Rinteln mit 4 Booten und 8 Fahrzeugen ab. Kastler dankt den eingesetzten Kräften für den Einsatz unter erschwerten Bedingungen und den Kräften des WRZ SHG für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Klaus Schneider schliesst sich als Leiter Einsatz des Bezirkes den Worten an und wünscht allen Kräften ein schönes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. mehr


03.12.2017 Sonntag

Übung der Taucher


Auch bei Schnee üben unsere Einsatztaucher
Damit die Taucher des Wasserrettungszugs Schaumburg bei jedem Wetter Hilfe leisten können, wir auch bei Schnee und kalten Temperaturen geübt. Bei solchen Witterungsverhältnissen machen sich die in diesem Jahr beschafften Trockentauchanzüge bezahlt. mehr