Öffentliche Gefahrenabwehr und Katastrophenschutz

Die DLRG Bezirk Weserbergland e.V. unterhält derzeit einen Wasserrettungszug in Schaumburg und eine Wasserrettungsgruppe Hameln-Pyrmont.

Weiterführende Informationen:

Kontakt: kats@bez-weserbergland.dlrg.de

Wasserrettungsdienst (WRD)

Viele Gliederungen des Bezirkes sind lokal im WRD aktiv. Bewacht werden Badeseen und Schwimmbäder.

Neben dem lokalen WRD sind viele Mitglieder auch im Zentraler Wasserrettungsdienst Küste (ZWRD-K) aktiv und bewachen hier auf ehrenamtlicher Basis Strände an der Nord- und Ostsee.

Weiterführende Informationen:

Kontakt: wrd@bez-weserbergland.dlrg.de

Information und Kommunikation (IuK)

Das aktuelle Funkrufnamenverzeichnis der Gliederungen des Bezirkes gibt es hier.

Kontakt: iuk@bez-weserbergland.dlrg.de

Bootswesen

Der Bezirk bietet Mitgliedern regelmäßig Vorbereitungslehrgänge zur Bootsführerscheinprüfung A an.

Weitere Informationen:

Kontakt: boot@bez-weserbergland.dlrg.de

Tauchen

Der Bezirk bildet Taucher aus und bereite diese auf die Prüfungen zum Einsatztaucher vor.

Weitere Informationen:

Kontakt: tauchen@bez-weserbergland.dlrg.de

Neuigkeiten aus dem Ressort Einsatz

09.10.2017 Montag

Sanitätslehrgang A in Coppenbrügge im März 2018


Für alle, die sich zum Sanitätshelfer ausbilden lassen wollen, bietet die DLRG Coppenbrügge am 3., 4. und 10. März 2018 einen SAN-A-Lehrgang an. Meldeschluss ist am 1. März 2018. Alle erforderlichen Informationen entnehmt bitte der Ausschreibung. mehr


12.06.2017 Montag

Felgenfest im Wesertal abgesichert


Bootstrupp aus Hess. Oldendorf mit den Bootsführern Charlie Wichmann und Marcus Neitzert

Bootstrupp aus Hess. Oldendorf mit den Bootsführern Charlie Wichmann und Marcus Neitzert

Auch in diesem Jahr war die DLRG Bezirk Weserbergland beauftragt worden, die Weser wasserseitig abzusichern. Mit zwei Bootstrupps wurde die Schwimmschnellbrücke in Großenwieden den ganzen Tag lang von jeder Seite aus bewacht. Der Bootstrupp der OG Hessisch Oldendorf war mit den Bootsführern Marcus Neitzert und Charlie Wichmann besetzt. Aus der Ortsgruppe Hameln war der Bootstrupp mit den Bootsführern Norbert Meyer und Morten Funke sowie weiteren Bootsgasten besetzt. Auch der Teich auf dem Gelände der Stadtwerke Hameln wurde von Kameraden der OG Hameln beaufsichtigt. Nennenswerte Vorkommnisse besonderer Art waren an diesem Tag nicht zu verzeichnen. mehr